Förderverein - Patientenclub-Besucherdienst e.V. Bamberg
Förderverein -Patientenclub-Besucherdienst e.V.Bamberg

VERANSTALTUNGEN

Aktuelle u. kommende Vorträge des Vereins Patientenclub-Besucherdienst e.V.

An jedem dritten Montag im Monat um 18 Uhr beim  ESG am Markusplatz 1 in 96047 Bamberg.

Der Eintritt ist kostenlos aber die Teilnehmerzahl ist ( wegen Corona- Abstandregel von 1,5 m.) begrenzt. Eine Anmeldung  ist notwendig. Mund- Nasen-Schutz ist Pflicht. Der Verein Stellt die Desinfektionsmittel bereit. Eine Mitgliedschaft beim Patientenclub ist nicht erforderlich.

P.S. Aufgrund der aktuellen Lage werden einige Termine nicht stattfinden. Bitte sichern Sie sich an jedes Wochenende vor jeder Veranstaltung , ob sie regulär durchgeführt wird. (Tel Nr.0951-5193029)

 

In diesem Jahr 2020

 

  • Montag, 20.01.2020: „Vitamin D und gesunde Ernährung“

          Es sprach Apothekerin Fr. Jennifer Pock-Baier, Fachberaterin f. Gesundheit u. Prävention.

          Danach sprach Gesundheits- und Krankenpfleger El-Sayed Nofal, Initiator d. Fördervereins

          Patientenclub und Gesundheitsmediator bei MiMi Bayern, Inhaber der Bayerischen

          Staatsmedaille/ Kandidat Nr. 140 der CSU für den Bamberger Stadtrat am 15. März 2020

 

  • Montag, 17.02.2020: „Gangstörung im Alter“

Es referierte Fachärztin für Innere Medizin Dr. med. Susanne Daiber, Chefärztin der Geriatischen Tagesklinik am Klinikum am Michelsberg und der Geriatrischen Rehabilitation, Saludis in Bamberg 

 

  • Montag,16.03.2020: „Angststörungen“
  • Referent: Hr. Dr. med. Markus Wolf, Facharzt für Psychiatrie u. Psychotherapie.

          P.S. Die Veranstaltung wurde wegen Infektionsgefahr abgesagt.

 

  • Montag, 20.04.2020: "Kontrolliertes Trinken - Ein möglicher Weg aus Alkoholabhängigkeit, Alkoholmissbrauch und riskantem Alkoholkonsum?"

Regerentin: ehemalige Leiterin der Suchtambulanz in der Klinik für Psychiatrie  Fr.Dr. med. Elke Kuntner, Praxis für ärztliche Psychotherapie in Bamberg.

           Aufgrund der aktuellen Lage wurde  die Veranstaltung abgesagt.

 

  • Montag, 18.05.2020: "Depression und Burnout- Syndrom"

Referent: Hr. Dr. med. Martin Weichert, ehem. Medizinaldirektor und Gutachter am Gericht . Co-Referentin: Heilpraktikerin für Psychotherapie Fr. Dagmar Schiwatsch, ehemalige Vorsitzende des Kneipp- Vereins in Bamberg.

P.S. Die Veranstaltung wurde wegen Corona- Virus abgesagt.

 

  • Montag,15.06.2020: "Klinische Hypnose bei Internetsucht“

Es referiert Dipl.-Psychologin und Hypnotherapeutin Fr. Knarik Martirosyan, Praxis für Psychotherapie und Klinische Hypnose in Bamberg.

 

  • Montag, 20.07.2020: "Neuste Therapien bei Herzschwäche und Bluthochdruck"

Es spricht Facharzt für Kardiologie und Innere Medizin Hr. Dr. med. Michael Schubothe, ehemaliger Chefarzt der Kardiologischen Rehabilitation, Saludis in Bamberg.

 

  • Montag, 17.08.2020 "Borderline" und "Patientenverfügung, Vollmacht"

Es sprechen Dip.-Psych.Fr.Daniela Kraft, Klinik für Psychiatrie und Sozialpädagoge (FH) Hr. Robert Gatzka, Betreuungsbüro der Stadt Bamberg.

 

  • Montag, 21.09.2020 "Behandlung der Depression mit Ketamin-Infusionstherapie, TMS und EKT“

Es referiert zum achten Mal in Folge Leitender Oberarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Hr. Christoph Ziegelmayer

 

  • Montag, 19.10.2020: "Epilepsie: Therapien und Auswirkung auf den Alltag"

Es spricht der Epileptologe (DGfE) und Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie Hr.  Dr. med. Martin Noell / Netzwerk Epilepsie und Arbeit

 

  • Montag,16.11.2020 sind Vorträge über "Essstörungen"oder"Gewichtsreduktion"oder "Sucht" geplant.

Es spricht u. a. Fr. Dr. phil. Stefanie Schroeder, Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Bamberg.

 

  • Montag, 21.12.2020 referiert zum zehnten Mal in Folge Ärztin Fr. Melanie Huml, MdL, Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege über "Herzinfarkt" 

Als erste Co-Referentin spricht Chefärztin Fr. Dr. med. Karoline Pistorius, Kardiologische Rehabilitation / Saludis über "Herzinfarkt - Akute und langfristige Behandlung"

 

Als zweite Co-Referentin spricht Fr. Melanie Weller,Teamkoordinatorin der Gesundheitlichen Versorgungsplanung bei Caritas gGmbH St.Heinrich und Kunigunde Bamberg über

" Patientenverfügung bzw. Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase".

 

 

Die Vorträge finden in Kooperation mit der Gesundheitsinitiative MiMi-Bayern ( Mit Migranten für Migranten ) an jedem dritten Montag im Monat jeweils um 18 Uhr bei der  Kooperationspartnerin Evangelische Studierendengemeinde  (ESG) am Markusplatz 1 statt. Der Eintritt ist kostenlos . Die Anmeldung ist notwendig. Alle Bürger und Migranten in Bamberg, im Landkreis Bamberg und alle Interessenten in Bayern sind herzlich eingeladen.

Die Vorträge werden von den Chefärzten, Oberärzten, Ärzten, Dipl.-Psychologen, Dipl.-Sozialpädagogen, Pflegepersonal und Therapeuten der Sozialstiftung Bamberg, sowie von den Professoren und Dozenten der Universität Bamberg gehalten. Weitere Experten wie Richter, Fach-und Allgemeinärzte, leitende Mitarbeiter im Gesundheitswesen (Gesundheitsamt), selbstständige Diplom-Psychologen, Apotheker, Heilpraktiker und Diabetesberater halten auch Fachvorträge.

Der Förderverein - Patientencub-Besucherdienst e.V. wird seit vielen Jahren von der Bayerischen Staatsministerin für Gesundheit und Pflege Frau Melanie Huml, Ärztin und MdL, durch öffentliche Vorträge fachlich unterstützt.

Die  Gesundheitsinitiative MiMi-Bayern wird vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege gefördert.

 

  

www.foerderverein-patientenclub.de/termine

Mitglied bei der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bamberg Stadt und Land e.V. ( AWO)

 

 ___________________________________________________________________________

 Letzte Aktualisierung im Februar 2020

 Antonia Rueth, Sophie Thomas, Julia Ripper und Alicia Haardörfer

 PR-Projekt der Studentinnen der Otto-Friedrich- Universität Bamberg

 

 

Förderverein Patientenclub-Besucherdienst e.V.

El-Sayed und Heike Nofal bilden die Vereinsleitung und auch das Herz des Vereins. Seit 2003 engagieren sie sich für Patienten der Sozialstiftung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© El-Sayed Nofal